24.09.2018 Nürnberger Muskelstammtisch Sommerausflug

Der traditionelle Sommerausflug des Nürnberger Muskelstammtischs, fand dieses Jahr im Herbst statt.

181012 Krischer Muskelstammtisch 1

Ziel war auch dieses Jahr wieder, dass wir geschichtsträchtige Orte besuchen, dort einkehren und uns auch etwas weiterbilden. Die Reise ging also nach Bad Staffelstein zum „Kloster Banz“ und nicht weit weg zu der Wallfahrtskirche „Basilika Vierzehnheiligen“.
Die Auswahl der Ziele gestaltete sich heuer besonders schwierig. Armin wollte ja mit dem Stammtisch nach Würzburg fahren zur Landesgartenschau. Da die meisten Stammtischler aber da schon sehr oft waren, brauchten wir zwei andere Ziele zur Auswahl. Die Entscheidung musste dann fallen zwischen den Bavaria Film Studios in München und Kloster Banz mit Vierzehnheiligen. Mit knapper Mehrheit wurde dann entschieden, dass wir nach Bad Staffelstein fahren werden.
Normalerweise findet der Sommerausflug ja immer im August statt. Da Ursula Halsband im Juli gesundheitliche Probleme hatte, wurde am Stammtisch einstimmig beschlossen, dass wir ohne Ursula und Heinz-Werner nicht fahren werden. So wurde der Ausflug erst einmal abgesagt. Nach gut überstandener OP und einem raschen und positiven Genesungsverlauf ging es Ursula auch wieder besser und es kamen Pläne auf, den Ausflug im September nach zu holen. Ein Termin wurde auch gleich gefunden und es sollte der 24. September 2018 sein.
Nachdem am Sonntagabend zuvor noch das Sturmtief FABIENNE durch Franken gezogen war konnte es Montag früh losgehen. Pünktlich um 9.30 Uhr sollten alle eintreffen, damit wir um 10.00 Uhr starten konnten, nachdem wir alle Rollifahrer in den rollstuhlgerechten Bus der Firma Püttner aus Creußen eingeladen haben. Allesamt waren wir bei Abfahrt 25 Teilnehmer bestehend aus Betroffenen, Angehörigen und Helfern. Aber es sollten noch welche dazustoßen.
Die Fahrt führte uns über die Autobahn A73 Richtung Coburg nach Bad Staffelstein. Alle Teilnehmer hatten gute Laune im Gepäck und freuten sich auf den bevorstehenden Tag. Der Bordservice mit Brezen klappte auch wieder ganz hervorragend und Lothar, unser Busfahrer, den wir schon von früheren Ausflügen kannten, begrüßte uns auch ganz herzlich. Auf der Fahrt begrüße auch Heinz-Werner und Armin alle Anwesenden und während Heinz-Werner uns informierte über den geplanten Tagesablauf, ging Armin durch den Bus und nahm von jedem einzelnen die Essensbestellung auf, die wir noch vor Ankunft in Kloster Banz telefonisch durchgegeben haben.
Nach einer guten Stunde Fahrt erreichten wir um 11.20 Uhr den Parkplatz vor dem Kloster Banz. Es war noch ganz schön windig mit sonnigen Abschnitten aber es war trocken von oben herab und es sollte auch so bleiben. Nachdem alle ausgestiegen bzw. herausgehieft worden sind wurde erst einmal ein Gruppenbild gemacht neben dem Gedenkstein von unserem ehemaligen bayrischen Ministerpräsidenten Franz-Josef Strauß.
Anschließend ging es über den Innenhof von Kloster Banz zum Hintereingang wo eigens eine Rampe angelegt wurde für unsere Rollifahrer. Wir haben im Vorfeld reserviert, sodass wir alle im Nebenraum der Gastwirtschaft „Kloster Schänke“ einkehren und Mittag essen konnten. Es gab typisch fränkische Küche. Vom Sauerbraten über Rindfleisch mit Kren bis zur Schweinehaxen in Biersoße war alles Leckere dabei. So gegen 13.00 Uhr sind noch zwei weitere Stammtischmitglieder, sowie das Ehepaar Dieter und Margot von Lölhöffel dazugestoßen. Frau Lölhöffel organisiert und führt immer die schönen Stadtführungen durch Nürnberg für unseren Stammtisch durch.
Nachdem alle gut gestärkt waren, wurde gleich für 14.00 Uhr der Treffpunkt am Bus vereinbart. Um 14.15 ging es dann wieder runter Richtung Bad Staffelstein und nach einer kurzen Busfahrt erreichten wir den zum Landkreis Lichtenfels gehörigen Wallfahrtsort Vierzehnheiligen mit seiner imposanten Basilika. Dort hatten wir für 15.00 Uhr eine Führung vereinbart und kamen im Innenraum der Basilika aus dem Staunen nicht mehr raus. Ein Franziskanermönch erzählte uns die sehr spannende und vor allen interessante Geschichte über den Standort und die Entstehung des Wahlfahrtortes Vierzehnheiligen. Die Basilika wurde erbaut in den Jahren 1743 bis 1772 im Stil des späten Barock und die Innenarchitektur im Stil des Rokoko. Sie gehört zum Bistum Bamberg und hat pro Jahr ca. ½ Million Besucher.

181012 Krischer Muskelstammtisch 2

Um 16.00 Uhr – nachdem wir restlos begeistert waren über diesen monumentalen Bau – wurde es Zeit für Kaffee und Kuchen im Diözesanhaus Vierzehnheiligen. Das zu den Bildungshäusern der Erzdiözese Bamberg gehörigen Haus hat ein vorzügliches Café mit allerlei Torten und Kuchen zur Auswahl. So lies sich der Tag ausklingen und um 17.30 ging es dann wieder Richtung Heimat.
Während der Heimfahrt wurden schon neue Ziele besprochen für 2019. Es wird wieder schwer, ein schönes, attraktives und interessantes Ziel zu finden, eines, das für Rollifahrer zugänglich ist. Alle Teilnehmer waren sich aber auch diesmal wieder einig, es war ein schöner und gelungener Tag, der viel Freude bereitet hat trotz des Sturmausläufers FABIENNE.
Vielen Dank an alle die bei der Vorbereitung für diesen Ausflug mitgewirkt haben. Unser ganz großer Dank geht aber an die vielen Spender und Sponsoren, die diesen unvergesslichen Tag erst ermöglicht haben.

Armin Krischer
für den Nürnberger Muskelstammtisch

Aktiv werden in der DGM

Sie haben gern Kontakt zu Menschen?
Sie möchten sich für andere einsetzen?
Sie suchen eine sinnvolle Aufgabe?

Im Landesverband Bayern e.V. der DGM sind etwa 50 Personen ehrenamtlich engagiert. Viele von ihnen sind selbst von einer Muskelerkrankung betroffen oder als Angehörige von Muskelkranken bei der DGM tätig.

Spendenkonten

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke
(DGM) – Landesverband Bayern e. V. – 
IBAN: DE24 7002 0500 0007 8952 00

BIC: BFSWDE33MUE

Förderverein der DGM
– Landesverband Bayern e. V. –
IBAN:   DE02 6005 0101 7491 8927 96
BIC:     SOLADEST600

Wir sind Mitglied:

• Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.
  www.dgm.org

• Paritätischer Wohlfahrtsverband, LV Bayern
  www.paritaet-bayern.de

• LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.
  www.lag-selbsthilfe-bayern.de

Es ist normal, verschieden zu sein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden.