17.06.2018 Besuch Landesgartenschau Würzburg

„Natur Pur“ Landesgartenschau-Besuch in Würzburg

 

180721 Landesgartenschau Karin 1


Der Schmetterling ist das Symbol der Landesgartenschau in Würzburg. Nicht ganz so graziös, aber nicht weniger „bunt und flatterig“ wie der Schmetterling, trafen sich der Muskelstammtisch Schweinfurt und die SHG Aschaffenburg zum „Landesgartenschau Flanieren“ in Würzburg.

Zu Beginn gleich eine schöne Überraschung. Security Mitarbeiter kamen auf uns zu und erklärten: „für Menschen mit Handicap und ‚AG‘ im Behindertenausweis ist der Eintritt frei. Auch die Begleitperson (‚B‘ im Ausweis) muss nichts bezahlen.“ Das war schon mal ein schöner Start in den Tag.
Auf einer Hochfläche mit wechselvoller Geschichte ist das Landesgartenschaugelände im neuen Stadtteil Hubland entstanden. Neben Trends rund um Natur und Gartenkunst, Urban Gardening und Mobilität sowie attraktiven Spiel- und Erlebnisflächen können Besucher auch eine Zeitreise durch die facettenreiche Geschichte des Hublands erleben, das einst Kartoffelfeld, dann Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren und schließlich Stützpunkt der US-Streitkräfte war.
Wer sich eine typische „Gartenschau“ mit vielen Blumenbeeten und Anlagen vorstellte, wurde ein bisschen enttäuscht. Es gab natürlich auch Blumen und Beete zu sehen, genauso wie „Blumenhäuser“ und blühende Flächen, aber die Gartenschau entspricht mehr einem großen Park, in dem man schön spazieren gehen und die Natur genießen kann. Viele Sitzgelegenheiten, angefangen von Bänken über Stühle und Sessel bis zu riesigen Kissen, laden zum Verweilen, Ausruhen und Entspannen ein.
Wir rollten bzw. schlenderten gemütlich durch die weitläufige Anlage. Es gab für jeden etwas Interessantes zu sehen, zu fühlen, riechen oder hören. Zwischenstopp für kleine Kaffeepause im Americans`s Diner und weiter geht’s an Showbühnen vorbei mit verschiedenster Musik bis hin zum Open Air Gottesdienst. Ziel war das Gastronomie Zelt zum Mittagessen. Während des Essens wurden viele Gespräche geführt und das bisher gesehene „aufgearbeitet“. Anschließend ging es weiter Richtung Spielplätze und (die Frauen hat`s gefreut) Verkaufsstände, mit allem was das Garten-Deko-Herz erfreut. Für Kinder sind einige Spielplätze entstanden, die den späteren Bewohnern des neuen Würzburger Stadtteils viel Freude machen werden. Auf einem dieser Spielplätze gibt es auch ein „Rolli-Karussell“, das natürlich von uns getestet wurde. Und der Eine oder die Andere waren nach einer rasanten Fahrt etwas blass um die Nasenspitze. Hier trennten sich unsere Wege. Einige wollten nach Hause um das erste WM-Spiel der Deutschen zu sehen (geholfen hat´s nix). Andere hatten auf dem Plan der Gartenschau noch Plätze gesehen, die es zu besuchen lohnen könnte. Wir verabschiedeten uns und versprachen ein baldiges Wiedersehen.
Fazit: Die Landesgartenschau ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer ohne große Erwartungen anreist, wird positiv überrascht sein. Wichtig ist, sich von der Vorstellung einer blühenden Gartenschau voller Blumen zu verabschieden.

 

180721 Landesgartenschau Karin 2


Für uns war es ein abwechslungsreicher gelungener Tag mit Freunden, in einem schönen Park, voll mit Aktionen und Überraschungen.
Für die SHG Schweinfurt
U.+ K. Roth

Aktiv werden in der DGM

Sie haben gern Kontakt zu Menschen?
Sie möchten sich für andere einsetzen?
Sie suchen eine sinnvolle Aufgabe?

Im Landesverband Bayern e.V. der DGM sind etwa 50 Personen ehrenamtlich engagiert. Viele von ihnen sind selbst von einer Muskelerkrankung betroffen oder als Angehörige von Muskelkranken bei der DGM tätig.

Spendenkonten

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke
(DGM) – Landesverband Bayern e. V. – 
IBAN: DE24 7002 0500 0007 8952 00

BIC: BFSWDE33MUE

Förderverein der DGM
– Landesverband Bayern e. V. –
IBAN:   DE02 6005 0101 7491 8927 96
BIC:     SOLADEST600

Wir sind Mitglied:

• Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.
  www.dgm.org

• Paritätischer Wohlfahrtsverband, LV Bayern
  www.paritaet-bayern.de

• LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.
  www.lag-selbsthilfe-bayern.de

Es ist normal, verschieden zu sein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden.