pixabay winter 3833527

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) - Landesverband Bayern e.V.

Bürgerehrung von Julian Wendel

Für sein außergewöhnlich großes ehrenamtliches Engagement wurde Julian Wendel aus Würzburg mit dem Bürgersozialpreis 2018 der Stadt Würzburg ausgezeichnet.

   

Der Bürgersozialpreis wird seit 2007 alle zwei Jahre an Menschen verliehen, die sich in herausragender Weise sozial in Würzburg engagieren. Nominierungen kommen aus der Bürgerschaft und in diesem Jahr wurden über das Aktivbüro 20 Vorschläge eingereicht. Projekte und Einzelpersonen aus unterschiedlichen Bereichen des sozialen Engagements waren repräsentiert.

Schließlich gab es zwei Preisträger, die sich das Preisgeld von insgesamt 1500 € teilen.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt überreichte den Bürgersozialpreis im „Bereich Organisation“ an die Würzburger Kindertafel. Die Mitglieder dieser Organisation sorgen täglich dafür, dass bedürftige Kinder ein gesundes und nahrhaftes Frühstück oder Pausenbrot bekommen.

Julian Wendel wurde als Einzelperson ausgezeichnet. In unserem Landesverband ist er seit Jahren gut vernetzt und vielen bekannt. Als Kontaktperson engagiert er sich in der Beratung Gleichbetroffener zu einer Vielzahl von Themen, die er aus eigener Betroffenheit kennt, darunter Schule und Studium, Freizeit und Sport, Reisen, Partnerschaft und Sexualität, Pflege und Assistenz.

Julian ist als SMA-Betroffener nicht nur Experte in eigener Sache, sondern bringt darüber hinaus seine Qualifikation als Psychologe ein. Gemeinsam mit den Hauptamtlichen des Landesverbandes leitet er Elterngesprächskreise und Jugendtreffs, wirkt als Referent in Seminaren mit und engagiert sich in örtlichen Arbeitskreisen, u.a. im Arbeitskreis Inklusion der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Er ist Mitglied des Behindertenbeirats der Stadt Würzburg und setzt sich intensiv für die Barrierefreiheit des öffentlichen Nahverkehrs ein.

Seit vielen Jahren ist er  Abteilungsleiter, Trainer und Organisator im Rollstuhlsportverein „Ballbusters“ und Coach für die deutsche Nationalmannschaft der Elektrohockeyspieler. Zudem ist er Schöffe am Würzburger Landgericht.

„Es ist wirklich bewundernswert, wie Herr Wendel sich für die Belange von Menschen mit Behinderung einsetzt und ihnen neue Möglichkeiten und Türen öffnet. Ein Vorbild auf allen Ebenen“, sagte Sozialreferentin Dr. Hülya Düber.

Wir gratulieren Julian Wendel ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und freuen uns und bedanken uns an dieser Stelle auch für die langjährige gute Zusammenarbeit!

Angelika Eiler

Aktiv werden in der DGM

Sie haben gern Kontakt zu Menschen?
Sie möchten sich für andere einsetzen?
Sie suchen eine sinnvolle Aufgabe?

Im Landesverband Bayern e.V. der DGM sind etwa 50 Personen ehrenamtlich engagiert. Viele von ihnen sind selbst von einer Muskelerkrankung betroffen oder als Angehörige von Muskelkranken bei der DGM tätig.

Spendenkonten

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke
(DGM) – Landesverband Bayern e. V. – 
IBAN: DE24 7002 0500 0007 8952 00

BIC: BFSWDE33MUE

Förderverein der DGM
– Landesverband Bayern e. V. –
IBAN:   DE02 6005 0101 7491 8927 96
BIC:     SOLADEST600

Wir sind Mitglied:

• Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.
  www.dgm.org

• Paritätischer Wohlfahrtsverband, LV Bayern
  www.paritaet-bayern.de

• LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.
  www.lag-selbsthilfe-bayern.de

Es ist normal, verschieden zu sein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden.